Portionen und Mahlzeiten – Empfehlungen und Einflussfaktoren

Verzehrte Portionen und Mahlzeiten beeinflussen maßgeblich die Gesamtzufuhr an Energie, erwünschten sowie unerwünschten Nährstoffen und Substanzen. Auch die Verträglichkeit von Speisen geht unter bestimmten Rahmenbedingungen mit der Portionsgröße einher. Zudem ist die Mahlzeitengröße und -häufigkeit ein wichtiger Faktor für die Sättigung. Es handelt sich damit Los, lies mich…

Kalzium und kalziummodifizierte Zufuhr

Kalzium ist der mengenmäßig wichtigste Mineralstoff. Das Mengenelement übernimmt wichtige Funktionen in den Knochen und Zähnen, im Energie- und Hormonstoffwechsel, bei der Blutgerinnung, bei der Muskel- und Nervenerregbarkeit sowie für das Wachstum und die Zellteilung. Wichtige Aspekte zum Stoffwechsel Physiologische Wirkungen und Funktionen Bedarf und Los, lies mich…

Osteoporose – Ernährungstherapie und Prävention

Eine spezielle Osteoporose-Diät gibt es nicht. Die grundsätzlichen Ernährungsempfehlungen entsprechen denen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Der Prävention der Osteoporose kommt damit der größte Stellenwert zu. Spezielle Faktoren können den Verlauf einer bestehenden Erkrankung jedoch zusätzlich positiv beeinflussen. Hinweis für Ernährungsfachkräfte: Angaben zum ernährungstherapeutischen Assessment Los, lies mich…

Forschung: Joghurt und Milch – Effekte beim metabolischen Syndrom

Schenken wir aktuellen Statistiken Glauben, ist jeder Fünfte weltweit am metabolischen Syndrom erkrankt. Das auch als Syndrom X bezeichnete Krankheitsbild ist häufig mit einer nicht-alkoholischen Fettleber assoziiert. Chinesische Forscher haben nun untersucht, wie sich Joghurt im Vergleich zu Milch auf verschiedene Parameter des metabolischen Syndroms Los, lies mich…

Nachschlage-Tabellentool Fette, Fettsäuren und Indizes in Lebensmitteln

In dieser interaktiven Tabelle sind Lebensmittel mit den Gehalten an Energie und Fett gesamt und den einzelnen Fettsäureklassen pro 100 g sowie deren Verhältnisse untereinander aufgeführt: Gehalt gesättigter Fettsäuren (SFA) Gehalt einfach ungesättigter Fettsäuren (MUFA) sowie das Verhältnis zu SFA Gehalt mehrfach ungesättigter Fettsäuren (PUFA) Los, lies mich…