Ballaststoffe sind alles andere als Ballast

  Unter dem Begriff “Ballaststoffe” verbirgt sich eine Reihe an verschiedenen Kohlenhydratabkömmlingen, die sich in Aufbau, Wirkungsweise und Vorkommen in Lebensmitteln unterscheiden. Noch im 18. Jahrhundert als Ballast in der täglichen Ernährung verschmäht, begann in den 70er Jahren eine wissenschaftliche Neubewertung der unverdaulichen Nahrungsbestandteile. Heute Los, lies mich…

Übergewicht und Adipositas: Teure, schmerzhafte Zukunft

  Ernährungsmitbedingte Erkrankungen kosten das Gesundheitssystem viele Milliarden Euro. Die Rahmenbedingungen hierfür sind in vielen Aspekten in der Gesellschaft optimal. Wir sind stetig Nahrungsquellen ausgesetzt – auf der Straße, in der Kneipe, im Büro, im Kino, im Schwimmbad. Gesund geht allerdings meist anders: Pommes sind Los, lies mich…

Gastbeitrag: Plastik und kein Ende

  Auf unseren Ozeanen treiben 140 Millionen Tonnen Plastikmüll herum. Das ist ein ganzer Kontinent. Das soll nun politisch angegangen werden. Das EU-Parlament hat sich Mitte Oktober 2018 für ein Verbot von Wegwerfartikeln ausgesprochen. Plastikteller, Plastikbesteck, beschichtete Becher, Trinkhalme oder Rührstäbchen sollen schon bald aus Los, lies mich…

Energie- und Nährstoffdichte: Potenziale und Grenzen in der Praxis

  Immer wieder ist von der Energie- und Nährstoffdichte unserer Lebensmittel zu lesen. Der Hintergrund: Ziel einer gesunden Ernährung sollte ein möglichst hoher Nährstoff- und niedriger Energiegehalt unserer Lebensmittel sein. Die Begriffe werden jedoch häufig falsch verstanden und angewendet. Daraus folgend ist die Interpretation und Los, lies mich…

Die Ernährungspyramide – ein Auslaufmodell?

  Die Ernährungspyramide ist ein wichtiger Bestandteil von Ernährungsempfehlungen, in der die relativen Mengenverhältnisse von Lebensmitteln dargestellt sind. Zahlreiche staatliche und private Akteure stellen ihre Empfehlungen für eine gesunde Ernährung grafisch mit Hilfe einer Pyramide dar. Somit gibt es heute eine Vielzahl an verschiedenen Darstellungen, Los, lies mich…

FAQ Resistente Stärke

  Resistente Stärke soll sättigend wirken, den Anstieg des Blutzuckerspiegels dämpfen, die Insulinempfindlichkeit erhöhen und unsere Darmgesundheit fördern. Doch was ist resistente Stärke und welche der vermeintlichen Wirkungen sind nachgewiesen? Wir beantworten im Folgenden die häufigsten Fragen zum Thema. Was ist resistente Stärke? Bei der Los, lies mich…

Update: Ernährungstherapie der Pankreatitis

  Die Ernährungstherapie der akuten Pankreatitis variiert in Abhängigkeit des individuellen Krankheitsbildes. Bei schweren Verlaufsformen erfolgt meist eine enterale Ernährung. In einigen Fällen ist eine Flüssigkeits- und Nahrungskarenz initial hilfreich. Anschließend erfolgt ein langsamer, stufenweiser Kostaufbau. Bei der chronischen Pankreatitis wird eine fettarme, kohlenhydratreiche, leicht Los, lies mich…