Gastbeitrag: Ernährungstherapie bei hohen Triglyzeridwerten

  Nahezu jeder Patient mit Hypertriglyzeridämie hat ein Problem mit den VLDL-Triglyzeriden, die normalerweise zu 55 % aus Triglyzeriden und zu 20 % aus Cholesterin bestehen. Dabei kommt es automatisch zu einem Anstieg des Cholesterinspiegels, der in diesem Fall nur durch gezielte Maßnahmen zur Senkung Los, lies mich…

Gastbeitrag: Hypertriglyzeridämien – Differenzierung und Diagnostik

  Die Basisdiagnostik der Lipide, bestehend aus den Laborwerten für Gesamtcholesterin, Triglyzeride, LDL und HDL, ist wenig aussagekräftig für die Prognose atherosklerotischer Ereignisse. Die einzelnen Lipoproteinklassen sind nicht homogen. Sie werden in eine Reihe von Subfraktionen mit unterschiedlichen physiologischen Funktionen unterteilt, die sich in Größe Los, lies mich…

Gastbeitrag: Hypertriglyzeridämien – ein Risikofaktor der Arteriosklerose?

  Um es vorweg zu sagen: Nach gut 40 Jahren Ernährungsberatung, davon die letzten 15 Jahre in der Diabetologie, wage ich die Behauptung, dass die Hypertriglyzeridämie im Praxisalltag der meisten Hausärzte, Diabetologen und Kardiologen so gut wie keine Beachtung findet. Beratungskunden, die von den jeweiligen Los, lies mich…

Tabuthema Blähungen – Ernährungs- und Therapieempfehlungen (Teil 2)

  Blähungen sind oft lästig und unangenehm. Im ersten Teil haben wir bereits Ursachen, Entstehung und Diagnosemöglichkeiten von Blähungen beschrieben. Im Folgenden wollen wir auf die verschiedenen Behandlungsoptionen eingehen. Diese können sowohl therapeutisch als auch in Teilen präventiv wirksam sein. Die Therapie richtet sich dabei Los, lies mich…

Tabuthema Blähungen – ein Überblick (Teil 1)

Eigentlich kennt es jeder. Darüber sprechen aber mag kaum einer. Die Rede ist von unliebsamen Blähungen, die bei dem einen öfter, bei dem anderen seltener auftreten. Mitunter bläht sich der Bauch furchtbar auf. Und wer versucht, die entweichenden Gase zu unterdrücken, muss etwaige Krämpfe und Schmerzen in Kauf nehmen. Dabei sollten wir wohl alle etwas entspannter damit umgehen – sprichwörtlich. Zudem lassen sich die lästigen Winde mit geeigneten Mitteln und Verhaltensweisen deutlich vermindern. Los, lies mich…

Basiskost bei akuten Verdauungsbeschwerden

  Die Basisernährung bei akuten Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes trägt den unattraktiven Namen “Leichte Vollkost”. Früher kursierte diese Form der Ernährung auch öfters unter dem Begriff der Schonkost. Und seien wir ehrlich: Das klingt nicht gerade nach Genuss und Gaumenschmaus. Denn die betroffenen Organe sollen durch Los, lies mich…