Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Mögliche Ernährungsdiagnosen

Die Ernährungsdiagnosen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen fokussieren insbesondere verschiedene Nährstoffmängel. Diese sowie das Risiko einer Mangelernährung hängen vom Stadium der Erkrankung sowie der Intensität der Schübe ab. Evidenzbasiert gibt es die folgenden Therapieempfehlungen, deren Nutzen nachgewiesen werden konnte. Durch die Vielzahl an Begleit- und Folgeerkrankungen sind weitere Ernährungsdiagnosen anderer Krankheitsbilder (z. B. Mangelernährung, Gallensäureverlustsyndrom, etc.) möglich.

Problem (P)

Ursache (E)

Mögliche Indikatoren (S)

Mögliche Materialien/ Downloads

keine Bereitschaft für Verhaltensänderungen

unzureichendes Wissen über die Ursachen, Entstehung und Folgen von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

eigene Aussage, fehlgeschlagene Interventionen in der Vergangenheit

Infokarten Pathophysiologie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

unzureichende Versorgung mit Eisen

hohe Verluste durch intestinale Blutungen

zu niedriges Hämoglobin, zu niedrige Ferritinspiegel im Blut, geringe Transferrinspiegel und/oder -sättigung im Blut

Infokarte Zusammenhang von Eisen und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

ungenügende Aufnahme durch Schädigungen der Darmschleimhaut/ Entfernung von Darmabschnitten

zu niedriges Hämoglobin, zu niedrige Ferritinspiegel im Blut, geringe Transferrinspiegel und/oder -sättigung im Blut, Angaben laut Krankheits-Anamnese

ungenügende Aufnahme aufgrund Appetitverlust/geringer Nahrungsaufnahme

Aufnahme < Empfehlungen (Ernährungsprotokoll, Angaben laut Ernährungs-Anamnese)

ungenügendes Wissen in Bezug auf Vorkommen in Lebensmitteln

Fragen zum Eisengehalt von Lebensmitteln können nicht zufriedenstellend beantwortet werden

Tabellentool Eisengehalt in Lebensmitteln

unzureichende Versorgung mit  Calcium

erhöhter Bedarf durch Medikamente (Steroidtherapie)

Angaben in Medikamenten-Anamnese

Infokarte Zusammenhang von Calcium und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

ungenügende Aufnahme durch Schädigungen der Darmschleimhaut/ Entfernung von Darmabschnitten

Angaben laut Krankheits-Anamnese, niedriger T-Wert in Knochendichtemessung

ungenügende Aufnahme aufgrund Appetitverlust/Meiden von Milchprodukten aufgrund Unverträglichkeit von Laktose

Aufnahme < Empfehlungen (Ernährungsprotokoll, Angaben laut Ernährungs-Anamnese), Angaben laut Symptom-Anamnese

ungenügendes Wissen in Bezug auf Vorkommen in Lebensmitteln

Fragen zum Calciumgehalt von Lebensmitteln können nicht zufriedenstellend beantwortet werden

Tabellentool Calciumgehalt in Lebensmitteln

unzureichende Versorgung mit  Vitamin B12

ungenügende Aufnahme durch Schädigungen der Darmschleimhaut/ Entfernung von Darmabschnitten

niedrige Methylmalonsäurespiegel im Blut, hohe Homocysteinspiegel im Blut

Infokarte Zusammenhang von Vitamin B12 und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

ungenügende Aufnahme aufgrund Appetitverlust/geringer Nahrungsaufnahme

Aufnahme < Empfehlungen (Ernährungsprotokoll, Angaben laut Ernährungs-Anamnese)

ungenügendes Wissen in Bezug auf Vorkommen in Lebensmitteln und Möglichkeiten der Nahrungsergänzung

Fragen zum Vitamin B12-Gehalt von Lebensmitteln und Möglichkeiten der Supplementation können nicht zufriedenstellend beantwortet werden

Tabellentool Vitamin B12-Gehalt in Lebensmitteln

unzureichende Versorgung mit  Vitamin D

ungenügende Bildung in der Haut durch mangelnde Sonnenexposition

Angaben laut Lebensstil-Anamnese

Infokarte Zusammenhang von Vitamin D und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

ungenügende Aufnahme durch Störungen der Fettresorption

Angaben laut Symptom-Anamnese (z. B. Fettstühle)

ungenügendes Wissen in Bezug auf Vorkommen in Lebensmitteln und Möglichkeiten der Nahrungsergänzung

Fragen zum Vitamin D-Gehalt von Lebensmitteln und Möglichkeiten der Supplementation können nicht zufriedenstellend beantwortet werden

Tabellentool Vitamin D-Gehalt in Lebensmitteln

Aufnahme ungeeigneter Kohlenhydratarten: Fruktose

Fruktosemalabsorption aufgrund geschädigter Darmschleimhaut

Angaben laut Krankheits- und/oder Symptom-Anamnese

Infokarte Zusammenhang von Fruktosemalabsorption und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

ungenügendes Wissen in Bezug auf Vorkommen in Lebensmitteln

Fragen zum Fruktosegehalt von Lebensmitteln können nicht zufriedenstellend beantwortet werden.

Tabellentool Fruktosegehalt in Lebensmitteln

Aufnahme ungeeigneter Kohlenhydratarten: Laktose

sekundäre Laktoseintoleranz aufgrund geschädigter Darmschleimhaut

Angaben laut Krankheits- und/oder Symptom-Anamnese

Infokarte Zusammenhang von Laktoseintoleranz und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

ungenügendes Wissen in Bezug auf Vorkommen in Lebensmitteln

Fragen zum Fruktosegehalt von Lebensmitteln können nicht zufriedenstellend beantwortet werden.

Tabellentool Laktosegehalt in Lebensmitteln

Mangelernährung

siehe separate Tabelle Ernährungsdiagnosen (im Aufbau)

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00