Vegetarische und vegane Ernährung – Besondere Lebensphasen

Bestimmte Lebensphasen sind aufgrund zahlreicher physiologischer Veränderungen durch einen erhöhten Nährstoffbedarf gekennzeichnet und erfordern – unabhängig von der Ernährungsweise – besondere Aufmerksamkeit. Dazu zählen vor allem Schwangerschaft und Stillzeit, Kindheit und Jugend sowie das Alter. Auch Sportler haben einen erhöhten Bedarf an bestimmten Nährstoffen und Energie.  Los, lies mich…

Vegetarische und vegane Ernährung – Empfehlung zur Lebensmittelauswahl

Folgende Grafik gibt einen Überblick über die empfohlene Lebensmittelauswahl im Rahmen einer vegetarischen oder veganen Ernährung. Bei der Umstellung auf eine vegetarische Kost ist es nicht zwingend notwendig, die fehlenden Proteinquellen Fleisch und Fisch mit speziellen Ersatzprodukten zu ersetzen.  Los, lies mich…

Vegetarische und vegane Ernährung – Nährstoffversorgung

Ergebnisse der EPIC-Oxford Studie zeigen, dass Vegetarier und Veganer in der Regel mehr Kohlenhydrate (und damit Ballaststoffe) zu sich nehmen als Fleisch- und Fischesser. Auch weist ihre Nahrung meist eine geringere Gesamtenergie- sowie Fettzufuhr auf. Die geringere Gesamtenergie ist zum Teil auf das höhere Volumen der aufgenommen Nahrung zurückzuführen, das eine schnellere Sättigung bewirkt weniger Kalorien liefert.  Los, lies mich…

Vegetarische und vegane Ernährung – Gesundheitliche Vor- und Nachteile

Bei der Beurteilung, ob eine vegetarische und/ oder vegane Ernährung der Gesundheit zuträglich ist, ist zu beachten werden, dass es sich bei Vegetariern und Veganern (insbesondere bei Adventisten) um ein generell eher gesundheitsbewusstes Kollektiv handelt. Ein insgesamt gesünderer Lebensstil wirkt sich somit zusätzlich auf die Prävalenz verschiedener Erkrankungen aus.  Los, lies mich…

Vegetarische und vegane Ernährung – Studienlage

Es existieren zahlreiche Ernährungsstudien zu den Verzehrsgewohnheiten von Vegetariern. Wie bei den meisten Ernährungsstudien ist allerdings davon auszugehen, dass die zumeist aus Fragebögen gewonnenen Daten durch falsch gemachte Angaben sowie underreporting verzerrt sind. Zudem liegen die großen Vegetarierstudien zum Teil schon lange zurück und die Lebensweise der Vegetarier und Veganer hat sich im Vergleich zu damals verändert.  Los, lies mich…