Hafer-Diät

Ende der 1970er/ Anfang der 1980er schloss die Pharmazeutin Hertha Hafer anhand von Beobachtungen an ihrem ADHS-betroffenen Adoptivsohn, dass phosphatreiche Nahrungsmittel Auslöser für die typischen Verhaltensauffälligkeiten sind. Ihrer Theorie nach führt bei empfindlichen Menschen eine hohe Phosphatzufuhr zur Verschiebung des Säure-Base-Gleichgewichts in den alkalischen Bereich. Dies beeinträchtigt die Funktion von Noradrenalin … Weiterlesen …

Oligoantigene Diät

Die Oligoantigene Diät beruht auf der Annahme, dass die Auffälligkeiten bei ADHS, ähnlich wie bei einer Allergie, Ausdruck einer Überempfindlichkeit gegen bestimmte Nahrungsmittel bzw. Nahrungsmittelinhaltsstoffe sind. Interessanterweise erkranken Betroffene dieser neurologischen Störung weit häufiger an Asthma, Magenbeschwerden und Ohrinfektionen. Laut Schnoll und ihren Mitarbeitern liegt beispielsweise die Allergiehäufigkeit der gesamten … Weiterlesen …

Schwangerschaft: Besondere Aspekte der Ernährung

Während der Schwangerschaft steigt der Bedarf an Makro- und Mikronährstoffen und in geringem Umfang auch der Energiebedarf. Der zusätzliche Energiebedarf für die gesamte Schwangerschaft beträgt 300 MJ (71700 kcal). Dieser Mehrbedarf sollte gleichmäßig über die Dauer der Schwangerschaft über Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte gedeckt werden. Hierzu zählen in erster Linie Gemüse, Obst, … Weiterlesen …

Die Feingold-Diät

In den 70-ern stellte der amerikanische Kinderarzt Benjamin Feingold ein diätetisches Konzept zur Behandlung der ADHS vor. Seiner Meinung nach sind bestimmte synthetische wie auch natürliche Nahrungsmittelinhaltsstoffe als Auslöser der ADHS-typischen Verhaltensauffälligkeiten zu sehen und daher zu meiden. Prinzip Die von Feingold vorgeschlagene Kost ist arm an Salizylaten und möglichst frei von Azofarbstoffen, … Weiterlesen …

Lebensmittelverschwendung vs. Resteküche

Neben Küchenabfällen landen Unmengen verzehrstauglicher Lebensmittel in der häuslichen Biotonne, denn nicht immer entscheiden nur Verderbnisanzeichen über den Weg in den Abfall. Das Mindesthaltbarkeitsdatum taugt nicht mehr Schätzungen zufolge landet jede fünfte Einkaufstüte mit Lebensmitteln im häuslichen Müll. Viele der Waren sind noch original verpackt. Doch wie war die Qualität … Weiterlesen …

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00