Health Claims – Gesundheitsbezogene Aussagen bei Lebensmitteln

Die Health-Claims-Verordnung wurde am 18.01.2007 in einer korrigierten Version vom 30.12.2006 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und trat am 01.07.2007 unmittelbar in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union in Kraft.

Die Verordnung beinhaltet detaillierte Anforderungen zu Nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben auf „verzehrfertige Lebensmittel“, sprich auf verarbeitete Produkte wie Fertiggerichte bzw. Convenience Food.

Weitere Anforderungen, wie beispielsweise Nährwertprofile, müssen erst von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) festgelegt werden.

Zu den möglichen Angaben zählen freiwillige Aussagen einschließlich Bildern, graphischen Darstellungen und Symbolen, mit denen erklärt, suggeriert oder auch nur mittelbar zum Ausdruck gebracht wird, dass ein Lebensmittel besondere Eigenschaften besitzt.

Nährwertbezogene Angaben

Eindeutig geregelt werden nährwertbezogene Angaben wie „zuckerfrei“, „fettreduziert“ oder „reich an Vitamin C“. Diese sind nur  zulässig, wenn sie den rechtlichen Anforderungen der Verordnung entsprechen.

Health Claims Verordnung  
Nährwertbezogene AngabeArt des LebensmittelsBedingung
energiearmfeste Lebensmittelmax. 40 kcal / 100 g
 flüssige Lebensmittelmax. 20 kcal / 100 ml
 für Tafelsüßenmax. 4 kcal pro Portion
energiereduziert Reduzierung des Brennwerts um mind. 30%
energiefrei max. 4 kcal / 100 ml
 für Tafelsüßenmax. 0,4 kcal pro Portion
fettarmfeste Lebensmittelmax. 3 g Fett / 100 g
 flüssige Lebensmittelmax. 1,5 g Fett / 100 ml, bei teilentrahmter Milch: 1,8 g Fett pro 100 ml
fettfrei / ohne Fett max. 0,5 g Fett / 100 g oder ml, Angaben wie „X% fettfrei“ sind verboten
arm an gesättigten Fettsäurenfeste LebensmittelSumme der gesättigten und trans-Fettsäuren max. 1,5 g/100 g, max. 10% des Brennwerts
 flüssige LebensmittelSumme der gesättigten und trans-Fettsäuren max. 0,75 g/100 ml, max. 10% des Brennwerts
frei von gesättigten Fettsäuren Summe der gesättigten und trans-Fettsäuren max. 0,1 g je 100 g bzw. ml
zuckerarmfeste Lebensmittelmax.  5 g Zucker / 100 g
 flüssige Lebensmittelmax. 2,5 g Zucker / 100 ml
zuckerfrei max. 0,5 g Zucker / 100 g bzw. ml
ohne Zuckerzusatz Produkt enthält keine zugesetzten Mono- oder Disaccharide oder andere Süßungsmittel, Hinweis „enthält von Natur aus Zucker“ bei Lebensmitteln, die von Natur aus Zucker enthalten
natrium-/kochsalzarm max. 0,12 g Natrium oder den gleichwertigen Gehalt an Salz / 100 g bzw. ml
 andere Wässer als natürliche Mineralwässermax. 2 mg Natrium / 100 ml
sehr natrium-/salzarm. max. 0,04 g Natrium oder den entsprechenden Gehalt an Salz / 100 g bzw. ml, für natürliche Mineralwässer und andere Wässer darf diese Angabe nicht verwendet werden
natriumfrei / kochsalzfrei max. 0,005 g Natrium oder den gleichwertigen Gehalt an Salz / 100 g
Ballaststoffquelle. mind. 3 g Ballaststoffe / 100 g oder mind. 1,5 g Ballaststoffe / 100 kcal
hoher Ballaststoffgehaltfeste Lebensmittelmind. 6 g Ballaststoffe / 100 g
 flüssige Lebensmittelmind. 3 g Ballaststoffe / 100 kcal
Proteinquelle mind. 12% Proteinanteil des Brennwerts
hoher Proteingehalt mind. 20% Proteinanteil des Brennwerts
Vitaminquelle oder Mineralstoffquelle nur bei signifikanten Mengen
hoher Vitamingehalt und/oder Mineralstoffgehalt das Doppelte des Gehalts der Angabe “Vitaminquelle oder Mineralstoffquelle”

Gesundheitsbezogene Angaben

Gesundheitsbezogene Angaben wie z. B. „stärkt die Abwehrkräfte“, „cholesterinsenkend“ oder „unterstützt die Gelenkfunktionen“ sind dann zulässig, wenn sie als Claim in der sogenannten Artikel-13-Liste (Gemeinschaftsliste) aufgeführt und damit für ein Lebensmittel oder eine Lebensmittelzutat zugelassen sind.