Mangelernährung – Mögliche Ernährungsdiagnosen

Die Ernährungsdiagnosen bei Mangelernährung fokussieren sich auf die Versorgung mit Nährstoffen und Energie. Damit soll das Risiko schwerwiegender Mangelerscheinungen minimiert und zunächst ein stabiler Zustand erreicht werden. Kann die Nährstoffversorgung über das Essen allein nicht mehr gewährleistet werden, sind Formen der künstlichen Ernährung in Erwägung zu ziehen.

Problem (P)Ursache (E)Mögliche Indikatoren (S)Mögliche Materialien/ Downloads
keine Bereitschaft für Verhaltens-änderungenunzureichendes Wissen über die Ursachen, Entstehung und Folgen einer Mangelernährungeigene Aussage, fehlgeschlagene Interventionen in der VergangenheitInfokarten Pathophysiologie, Symptome und Folgen der Mangelernährung
unzureichende Versorgung allgemeinverschiedene „Ernährungsfehler“ während der Erkrankung/ Therapie: fehlende Zwischenmahlzeiten, kleine Portionen, energiearme Zutaten, Auslassen von Mahlzeiten, Weglassen von ganzen LebensmittelgruppenErnährungsprotokoll, Angaben laut Ernährungs-AnamneseArbeitsbögen zu Snacking, Mengen und Portionen, Mahlzeiten-Management, Ernährungspyramide
soziale und psychische Faktoren, Ängste, Armut, soziale IsolationAngaben laut Sozialanamnese
unzureichende Versorgung mit Energieungenügende Zufuhr durch AppetitverlustAufnahme < Empfehlungen (Ernährungsprotokoll, Angaben laut Ernährungs-Anamnese)Miniposter und Arbeitsbogen Hunger und Sättigung, Tabellentool Energiegehalt  in Lebensmitteln, Ernährungspyramide
erhöhter Bedarf durch chronische ErkrankungszuständeAngaben laut Erkrankungs- und SymptomanamneseReferenzwerte für die Nährstoffzufuhr
unzureichende Versorgung mit Eiweißungenügende Zufuhr über die Nahrung durch AppetitverlustAufnahme < Empfehlungen (Ernährungsprotokoll, Angaben laut Ernährungs-Anamnese), zu geringer Muskelanteil laut KörperanalyseMiniposter BIA, Miniposter Eiweiße, Miniposter Eiweißbooster, Tabellentool Eiweißgehalte in Lebensmitteln
erhöhter Bedarf durch chronische ErkrankungszuständeAngaben laut Erkrankungs- und SymptomanamneseReferenzwerte für die Nährstoffzufuhr
unzureichende Versorgung mit Fettungenügende Zufuhr über die Nahrung durch AppetitverlustAufnahme < Empfehlungen (Ernährungsprotokoll, Angaben laut Ernährungs-Anamnese); zu geringer Fettmasseanteil laut KörperanalyseMiniposter Fette, Miniposter Omega-3-Fettsäuren, Tabellentool Fettgehalte in Lebensmitteln
erhöhter Bedarf durch chronische ErkrankungszuständeAngaben laut Erkrankungs- und SymptomanamneseReferenzwerte für die Nährstoffzufuhr
unzureichende Versorgung mit Mikronährstoffenungenügende Zufuhr über die Nahrung durch AppetitverlustAufnahme < Empfehlungen (Ernährungsprotokoll)Miniposter Vitamine, Miniposter Mineralstoffe, Tabellentool Vitamin- und Mineralstoffgehalte in Lebensmitteln
erhöhter Bedarf durch chronische ErkrankungszuständeAngaben laut Erkrankungs- und SymptomanamneseReferenzwerte für die Nährstoffzufuhr
Item added to cart.
0 items - 0,00