Monitoring und Evaluation – Beratungsabschluss

Spezial für Mitglieder: Was wird dokumentiert?

Der Gesetzgeber hat zwar festgelegt, dass dokumentiert werden muss, aber nicht was dokumentiert werden soll.

Folgende Informationen sollten dokumentiert werden (Quelle):

  • Datum, ggf. Zeiträume und Zeit
  • erhobene Indikatoren
  • Methoden der Indikatorenerhebung
  • Ergebnisse der Indikatorenerhebung
  • Vergleichskriterien (z. B. festgestellte Ziele)
  • Ausmaß, inwieweit Ziele erreicht wurden inkl. der relevanten Belege
  • Beschreibung und Entwicklung des Ernährungsproblems
  • Faktoren, die zur Zielerreichung beigetragen bzw. die verhindert haben
  • Absprachen mit Klienten und Angehörigen
  • Ergebnisse ernährungstherapeutischer Maßnahmen
  • Reaktionen des Klienten auf Interventionen und Maßnahmen
  • Zusammenfassung der aktuellen Ernährungssituation
  • geplante Änderungen der ernährungstherapeutischen Maßnahmen
  • das weitere Vorgehen
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0,00