Kohlenhydratqualität: Glykämischer Index und Ballaststoff-Index

Blogazine glykämischer Index und Ballaststoff-Index

Das Konzept vom glykämischen Index und der glykämischen Last ist schon länger bekannt. Seit kürzerer Zeit setzt sich ebenso der Kohlenhydrat-Ballaststoff-Index als Qualitätskriterium durch. Denn der Gesundheitswert von Kohlenhydraten wird nicht nur über die Verzehrsmenge insgesamt bestimmt, sondern auch über die Kohlenhydratqualität. Glykämischer Index und glykämische Last Definitionen und Beispiele … Weiterlesen …

Kohlenhydrate – Überblick (inkl. modifizierte Zufuhr)

Blogazine Kohlenhydrate und modifizierte Zufuhr

Kohlenhydrate sind chemisch betrachtet eine Klasse der Kohlenwasserstoffe und bestehen aus den Elementen Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff. Hierzu gehören neben bekannten Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzuckern auch die sogenannten Oligosaccharide. Die auch als Saccharide bezeichneten Zucker sind an der Endung -ose zu erkennen, beispielsweise Fruktose. Das Wort Zucker wird allerdings eher … Weiterlesen …

Fette, Fettsäuren und fettmodifizierte Zufuhr

Nahrungsfette liefern unter den Nährstoffen mit etwa 9,1 kcal pro Gramm die meiste Energie. Auch sind Fette wohl die komplexeste Stoffklasse mit einem facettenreichen Stoffwechsel. So können beispielsweise tierische und pflanzliche, lebensnotwendige und nicht lebensnotwendige, flüssige und feste Fette sowie gesättigte und ungesättigte bzw. kurz-, mittel- und langkettige Fettsäuren unterschieden … Weiterlesen …

Ballaststoffe sind alles andere als Ballast

Unter dem Begriff „Ballaststoffe“ verbirgt sich eine Reihe an verschiedenen Kohlenhydratabkömmlingen, die sich in Aufbau, Wirkungsweise und Vorkommen in Lebensmitteln unterscheiden. Noch im 18. Jahrhundert als Ballast in der täglichen Ernährung verschmäht, begann in den 70er Jahren eine wissenschaftliche Neubewertung der unverdaulichen Nahrungsbestandteile. Heute ist klar: Ballaststoffe besitzen aufgrund ihrer … Weiterlesen …

Mittelkettige Fettsäuren (MCT) – Nutzen ja, Wundermittel nein

Mittelkettige Fettsäuren sind in den letzten Jahren verstärkt ins öffentliche Interesse gerückt. Grund hierfür waren die in einigen Studien beobachteten günstigen Effekte auf Gewichtsverlust, Fettmasseanteil, Hunger oder auch die Bildung von Ketonkörpern. Medien und Blogs priesen MCT-Produkte daraufhin als wahre Gesund- und Schlankmacher an. Näher an der Wahrheit ist aber: … Weiterlesen …

Cholesterin: elementar für alle Körperzellen

Cholesterin, oftmals auch Cholesterol genannt, gehört chemisch gesehen zur Gruppe der Steroide. Der Name leitet sich von chole (griech. „Galle“) und steréos (griech. „fest“) ab. Das Steroid zählt zu den sogenannten Zoosterinen, da es ausschließlich in tierischen Organismen vorkommt. Cholesterin besitzt sowohl wasserlösliche als auch fettlösliche Molekülteile. Dies ist entscheidend … Weiterlesen …

Item added to cart.
0 items - 0,00