Beta-Glucane: Wunderwaffe der Natur?

Beta-Glucane sind komplexe Zucker aus D-Glucose-Molekülen, die als Ballaststoffe in Getreide, Pilzen und Hefen vorkommen. Sie sind unverdaulich und bieten gesundheitliche Vorteile wie die Regulation des Blutzuckerspiegels und die Unterstützung der Darmgesundheit. Erfahren Sie hier mehr über ihre Funktionen, Vorkommen und Nutzen in der Ernährung. Definition und Vorkommen von Beta-Glucanen Definition Beta-Glucane bestehen aus mehreren D-Glucose-Molekülen, die durch chemische Bindungen miteinander verknüpft …

Zum Beitrag

Ballaststoffe: Das unsichtbare Kraftpaket in unserer Ernährung

Ballaststoffe, einst als unwichtiger „Ballast“ in der Nahrung abgetan, sind heute für ihre vielfältigen gesundheitlichen Vorteile anerkannt. Dieser Artikel widmet sich den verschiedenen Arten von Ballaststoffen, ihrer Struktur und ihren einzigartigen Eigenschaften. Wir beleuchten ihre essenzielle Rolle im menschlichen Körper, insbesondere in Bezug auf die Prävention und Therapie verschiedener Erkrankungen. Ein fundiertes Verständnis dieser wichtigen Nährstoffe ist für Fachkräfte im …

Zum Beitrag

Omega-3-Fettsäuren: Ein tiefer Einblick in die Nährstoffdynamik

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind wichtige Bausteine der Zellen und beeinflussen deren Funktion maßgeblich. Zudem sind sie Ausgangssubstanzen für zahlreiche Gewebshormone (Eicosanoide wie Leukotriene, Thromboxane und Prostaglandine), die lebensnotwendige Abläufe im Körper regulieren. Die positiven Wirkungen der Omega-3-Fettsäuren sind vielfach untersucht und belegt. Funktionen und Wirkungsweisen Chronische Entzündungen ☞ Die Fettsäuren fördern einerseits die Bildung entzündungshemmender Mediatoren (Eicosanoide wie verschiedene Thromboxane, …

Zum Beitrag