Glykämischer Index und glykämische Last

Blogazine glykämischer Index und Ballaststoff-Index

Der Gesundheitswert von Kohlenhydraten wird nicht nur über die Verzehrmenge gesamt bestimmt, sondern auch über die Kohlenhydratqualität. Das Konzept vom glykämischen Index und der glykämischen Last als Qualitätsparameter ist schon länger bekannt und hat sich in der Praxis durchaus bewährt. Definitionen und Beispiele Glykämischer Index Die Bezeichnung „glykämischer Index“ geht … Weiterlesen …

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Blogazine Vitamin B6

Unter der Bezeichnung Vitamin B6 werden die Substanzen Pyridoxin, Pyridoxamin und Pyridoxal zusammengefasst. Vitamin B6 beteiligt sich an enzymatischen Reaktionen vor allem des Eiweiß- und Homocysteinstoffwechsels. Steigt der Homocysteinspiegel im Blut, können Gefäßerkrankungen in Kombination mit weiteren Risikofaktoren (Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus) die Folge sein. Weitere Funktionen übt Pyridoxin im … Weiterlesen …

Vitamin C (Ascorbinsäure)

Blogazine Vitamin C

Vitamin C ist ein wasserlösliches, gegenüber Hitze, Licht und Sauerstoff empfindliches Vitamin. Es kann vom Menschen nicht selbst gebildet werden und ist über die Nahrung aufzunehmen. Vitamin C ist wichtig für das Immunsystem, beeinflusst zahlreiche Reaktionen im Stoffwechsel und übernimmt Entgiftungsaufgaben. Funktionen und Wirkungsweisen Radikalfänger (Regeneration von Vitamin E und … Weiterlesen …

Folsäure (Vitamin B9)

Blogazine Folsäure

Das wasserlösliche Vitamin Folsäure umfasst verschiedene Verbindungen, die sich in ihrer Vitaminaktivität unterscheiden. Im Stoffwechsel ist es vor allem an Prozessen der Zellteilung und Zellneubildung beteiligt. Wichtige Aufgaben besitzt Folsäure im Protein-, DNA- und Homocysteinstoffwechsel sowie im Nerven- und Immunsystem. Funktionen und Wirkungsweisen Blutbildung Das wasserlösliche Vitamin ist für die Zellneubildung … Weiterlesen …

Magnesium – für Energiestoffwechsel, Muskulatur und Nervensystem

Blogazine Magnesium

Magnesium spielt im Energiestoffwechsel als Aktivator wichtiger Enzyme eine große Rolle. Weitere Aufgaben umfassen die Knochenmineralisation, die Muskelanspannung, Hormonbildung und -freisetzung sowie die Reizübertragung vom Nerv auf den Muskel. Der Mineralstoff besitzt vermutlich präventives und therapeutisches Potenzial bei Migräne, Gallensteinen sowie Bluthochdruck. Funktionen und Wirkungsweisen Energiestoffwechsel Magnesium spielt im Energiestoffwechsel … Weiterlesen …

Selen – für Schilddrüse und Immunsystem

Blogazine Selen

Selen ist als Bestandteil verschiedener Enzyme an der Radikalabwehr in der Zelle beteiligt. Es beeinflusst unter anderem das Immunsystem, Zellteilungsprozesse sowie die Aktivierung von Schilddrüsenhormonen. Bei Vergiftungen mit Cadmium, Quecksilber oder Silber bindet Selen an diese und verhindert so deren Bindung an wichtige Eiweiße sowie potenzielle Schäden. Funktionen und Wirkungsweisen … Weiterlesen …

Fruktose (Fruchtzucker) – ein Überblick

Blogazine Fruktose

Fruktose ist ein Einfachzucker, der als Bestandteil von Haushaltszucker hauptsächlich in Obst, Süßwaren und einigen Gemüsen vorkommt. Als Süßungsmittel wird der Zucker immer mehr konsumiert. In hohen Mengen verzehrt kann Fruchtzucker unter bestimmten Bedingungen die Fetteinlagerung im Bauchraum begünstigen, eine Insulinresistenz verstärken, die Entwicklung einer Fettleber fördern und das Gichtrisiko … Weiterlesen …

Kalzium – für Knochen, Muskulatur, Zellen und Nervensystem

Kalzium ist der mengenmäßig wichtigste Mineralstoff. Das Mengenelement übernimmt wichtige Funktionen in den Knochen und Zähnen, im Energie- und Hormonstoffwechsel, bei der Blutgerinnung, bei der Muskel- und Nervenerregbarkeit sowie für das Wachstum und die Zellteilung. Funktionen und Wirkungsweisen Knochen und Zähne Kalzium sorgt für Aufbau, Erhalt, Stabilität und Festigkeit der … Weiterlesen …

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00