Kohlenhydratqualität: Glykämischer Index und Ballaststoff-Index

Blogazine glykämischer Index und Ballaststoff-Index

Das Konzept vom glykämischen Index und der glykämischen Last ist schon länger bekannt. Seit kürzerer Zeit setzt sich ebenso der Kohlenhydrat-Ballaststoff-Index als Qualitätskriterium durch. Denn der Gesundheitswert von Kohlenhydraten wird nicht nur über die Verzehrsmenge insgesamt bestimmt, sondern auch über die Kohlenhydratqualität. Glykämischer Index und glykämische Last Definitionen und Beispiele … Weiterlesen …

Kohlenhydrate – Überblick (inkl. modifizierte Zufuhr)

Blogazine Kohlenhydrate und modifizierte Zufuhr

Kohlenhydrate sind chemisch betrachtet eine Klasse der Kohlenwasserstoffe und bestehen aus den Elementen Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff. Hierzu gehören neben bekannten Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzuckern auch die sogenannten Oligosaccharide. Die auch als Saccharide bezeichneten Zucker sind an der Endung -ose zu erkennen, beispielsweise Fruktose. Das Wort Zucker wird allerdings eher … Weiterlesen …

Sekundäre Pflanzenstoffe – von der Pflanze zum Wirkort (Gastbeitrag)

Sekundäre Pflanzenstoffe (SPS) sind primär nicht für den Menschen gemacht. Sie schützen Pflanzen als antinutritive Stoffe vor Fressfeinden oder vor anderen Einflussfaktoren wie UV-Licht und Oxidation. Als Aromen oder intensive Farbstoffe können sie für andere Lebewesen abstoßend oder attraktiv wirken und bedienen damit eine ökologische Funktion. SPS haben im Gegensatz … Weiterlesen …

Fette, Fettsäuren und fettmodifizierte Zufuhr

Nahrungsfette liefern unter den Nährstoffen mit etwa 9,1 kcal pro Gramm die meiste Energie. Auch sind Fette wohl die komplexeste Stoffklasse mit einem facettenreichen Stoffwechsel. So können beispielsweise tierische und pflanzliche, lebensnotwendige und nicht lebensnotwendige, flüssige und feste Fette sowie gesättigte und ungesättigte bzw. kurz-, mittel- und langkettige Fettsäuren unterschieden … Weiterlesen …

Laktat (Milchsäure) – nicht nur ein energiereicher Metabolit

Begegnet sind uns die Begriffe Laktat und Milchsäure wahrscheinlich schon in verschiedenen Zusammenhängen wie z. B. als Milchsäurebakterien, bei der milchsauren Vergärung, als rechtsdrehende und linksdrehende Milchsäure, bei der Laktat-Messung im Leistungssport oder auch in Form der Laktatazidose bei Übersäuerung. Im Folgenden beleuchten wir jedoch die Rolle von Laktat als … Weiterlesen …

Laktose: Stellenwert in der Ernährung

Der Zweifachzucker Laktose (Milchzucker) ist aus je einem Molekül Glukose (Traubenzucker) und Galaktose (Schleimzucker) aufgebaut. Die beiden Einfachzucker sind über eine beta-1,4-glykosidische Bindung verbunden. Laktose schmeckt nur mäßig süß und besitzt lediglich 25 % der Süßkraft von Haushaltszucker (Saccharose).

Vitamin B12 (Cobalamin) im Schnellüberblick

Vitamin B12 ist am Abbau von Fettsäuren sowie Aminosäuren beteiligt und spielt im Folsäure- sowie Homocysteinstoffwechsel eine große Rolle. Es handelt sich um ein wasserlösliches Vitamin der B-Gruppe und enthält ein Cobaltatom, wovon sich der Name Cobalamin ableitet. Vitamin B12 ist lichtempfindlich. Aufnahme und Stoffwechsel Damit Vitamin B12 vom Körper aufgenommen … Weiterlesen …

Mittelkettige Fettsäuren (MCT) – Nutzen ja, Wundermittel nein

Mittelkettige Fettsäuren sind in den letzten Jahren verstärkt ins öffentliche Interesse gerückt. Grund hierfür waren die in einigen Studien beobachteten günstigen Effekte auf Gewichtsverlust, Fettmasseanteil, Hunger oder auch die Bildung von Ketonkörpern. Medien und Blogs priesen MCT-Produkte daraufhin als wahre Gesund- und Schlankmacher an. Näher an der Wahrheit ist aber: … Weiterlesen …

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00