Beta-Glucane – Ballaststoffe mit besonderen Wirkungen

Getreideprodukte und Getreideerzeugnisse stellen nicht nur eine wichtige Nahrungsgrundlage dar, sondern spielen auch in der Prävention und Therapie ernährungsmitbedingter Erkrankungen eine große Rolle. Insbesondere der lösliche Ballaststoff Beta-Glucan nimmt aufgrund der vielfältigen gesundheitlichen Wirkungen in der Ernährungstherapie eine Sonderstellung ein.

Omega-3-Fettsäuren

Die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren (n-3) erhielten ihren Namen durch die erste Doppelbindung am 3. Kohlenstoffatom. Hierunter werden die Fettsäuren Alpha-Linolensäure (ALA), Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) zusammengefasst. Diese sind wesentliche Bestandteile der Membranphospholipide. Sie beeinflussen deren Fluidität, deren Bindungsfähigkeit und damit die Wirksamkeit von Zytokinen, Enzymen, Rezeptoren oder Liganden. ALA … Weiterlesen …

Eiweißqualität: Biologische Wertigkeit

Die biologische Wertigkeit ist eine wichtige Größe zur Beurteilung von Proteinen und Aminosäuremustern für die menschliche Ernährung. Insbesondere in der diätetischen Behandlung von Erkrankungen wie der chronischen Niereninsuffizienz oder Leberzirrhose, bei denen eine verminderte Eiweißtoleranz vorliegt, spielt die biologische Wertigkeit eine große Rolle.  Bei Empfehlungen für die Eiweißzufuhr wird demnach die Qualität … Weiterlesen …

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00