Fruktose: Einblicke in die süße Welt des Fruchtzuckers

Fruktose ist ein Einfachzucker, der als Bestandteil von Haushaltszucker hauptsächlich in Obst, Süßwaren und einigen Gemüsen vorkommt. Als Süßungsmittel wird der Zucker immer mehr konsumiert. In hohen Mengen verzehrt kann Fruchtzucker unter bestimmten Bedingungen die Fetteinlagerung im Bauchraum begünstigen, eine Insulinresistenz verstärken, die Entwicklung einer Fettleber fördern und das Gichtrisiko erhöhen. Funktionen und Wirkungsweisen Darm und Mikrobiom ☞ Fruktose gehört …

Zum Beitrag

Fette und Fettsäuren: Wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Tipps

Fette sind in unserer Ernährung unverzichtbar und kommen als Mono-, Di- und Triglyzeride vor, wobei Triglyzeride den Hauptanteil ausmachen. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Struktur und Klassifizierung der Fette sowie der einzelnen Fettsäuren. Wir beleuchten die unterschiedlichen Fettarten und erklären, warum sie für den menschlichen Körper so wichtig sind. Lernen Sie auch die Funktionen und das therapeutische …

Zum Beitrag

Cholesterin: Ernährungsstrategien für ein gesundes Gleichgewicht

Cholesterin, ein wesentlicher Bestandteil aller Körperzellen, wird überwiegend körpereigen produziert, insbesondere in Leber und Darm. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Cholesterin gebildet, aufgenommen und abgebaut wird, und entdecken Sie seine zentralen Funktionen für die Zellmembran, Hormonbildung und Verdauung. Wir erläutern auch die präventiven und therapeutischen Aspekte bei Fettstoffwechselstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Insulinresistenz, sowie Empfehlungen zur Cholesterinzufuhr. Bildung, Aufnahme und Abbau …

Zum Beitrag

Beta-Glucane: Wunderwaffe der Natur?

Beta-Glucane sind komplexe Zucker aus D-Glucose-Molekülen, die als Ballaststoffe in Getreide, Pilzen und Hefen vorkommen. Sie sind unverdaulich und bieten gesundheitliche Vorteile wie die Regulation des Blutzuckerspiegels und die Unterstützung der Darmgesundheit. Erfahren Sie hier mehr über ihre Funktionen, Vorkommen und Nutzen in der Ernährung. Definition und Vorkommen von Beta-Glucanen Definition Beta-Glucane bestehen aus mehreren D-Glucose-Molekülen, die durch chemische Bindungen miteinander verknüpft …

Zum Beitrag

Ballaststoffe: Das unsichtbare Kraftpaket in unserer Ernährung

Ballaststoffe, einst als unwichtiger „Ballast“ in der Nahrung abgetan, sind heute für ihre vielfältigen gesundheitlichen Vorteile anerkannt. Dieser Artikel widmet sich den verschiedenen Arten von Ballaststoffen, ihrer Struktur und ihren einzigartigen Eigenschaften. Wir beleuchten ihre essenzielle Rolle im menschlichen Körper, insbesondere in Bezug auf die Prävention und Therapie verschiedener Erkrankungen. Ein fundiertes Verständnis dieser wichtigen Nährstoffe ist für Fachkräfte im …

Zum Beitrag

Selen: Ein starkes Antioxidans für die Körperabwehr

Selen ist als Bestandteil verschiedener Enzyme an der Radikalabwehr in der Zelle beteiligt. Es beeinflusst unter anderem das Immunsystem, Zellteilungsprozesse sowie die Aktivierung von Schilddrüsenhormonen. Bei Vergiftungen mit Cadmium, Quecksilber oder Silber bindet Selen an diese und verhindert so deren Bindung an wichtige Eiweiße sowie potenzielle Schäden. Funktionen und Wirkungsweisen von Selen Antioxidans Glutathionperoxidasen Als integraler Bestandteil der Enzymgruppe der …

Zum Beitrag

Omega-3-Fettsäuren: Ein tiefer Einblick in die Nährstoffdynamik

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind wichtige Bausteine der Zellen und beeinflussen deren Funktion maßgeblich. Zudem sind sie Ausgangssubstanzen für zahlreiche Gewebshormone (Eicosanoide wie Leukotriene, Thromboxane und Prostaglandine), die lebensnotwendige Abläufe im Körper regulieren. Die positiven Wirkungen der Omega-3-Fettsäuren sind vielfach untersucht und belegt. Funktionen und Wirkungsweisen Chronische Entzündungen ☞ Die Fettsäuren fördern einerseits die Bildung entzündungshemmender Mediatoren (Eicosanoide wie verschiedene Thromboxane, …

Zum Beitrag

Probiotika: Ein tiefer Einblick in die Welt der nützlichen Mikroorganismen

Sogenannte Probiotika begegnen uns schon seit über 20 Jahren als Joghurt und Drink in den Supermarktregalen, als Nahrungsergänzungsmittel in Drogerien oder als Arzneimittel in der Apotheke. Dabei ist nur schwer zu unterscheiden, welche Produkte für wen und in welchen Situationen wirklich geeignet sowie unbedenklich sind. Definition und Verwendung Definition »Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die dem Menschen einen gesundheitlichen Vorteil bringen, …

Zum Beitrag

Alkohol: Mythen, Fakten und ernährungsphysiologische Perspektiven

Alkohol ist ein weit verbreitetes Genussmittel mit einer komplexen Wirkung auf den menschlichen Körper. Dieser Blogartikel beleuchtet die unterschiedlichen Aspekte des Alkoholkonsums, von den potenziellen gesundheitlichen Vorteilen eines moderaten Konsums bis hin zu den Risiken bei übermäßigem Gebrauch. Es wird aufgezeigt, wie Alkohol die Ernährung und den Stoffwechsel beeinflusst und welche Rolle er in der Ernährungsberatung und -therapie spielt. Der …

Zum Beitrag