Niacin: Multitalent für Körper und Geist

Zu Niacin zählen die Substanzen Nicotinsäure und Nicotinsäureamid, die im Körper ineinander umgewandelt werden können. Niacin ist an vielen Stoffwechselreaktionen im Körper beteiligt. Die Hauptaufgabe besteht darin, Wasserstoff aufzunehmen und abzugeben. Die wesentlichen Funktionen umfassen den Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fettsäuren und Aminosäuren; den DNA-Stoffwechsel und die Mobilisation von Kalzium aus dem Knochen. Funktionen und Wirkungsweisen von Niacin Coenzymfunktion NAD+ (NADH2+) und NADP+ …

Zum Beitrag

Folsäure: Ein Mikronährstoff mit Makroeffekten

Das wasserlösliche Vitamin Folsäure umfasst verschiedene Verbindungen, die sich in ihrer Vitaminaktivität unterscheiden. Im Stoffwechsel ist es vor allem an Prozessen der Zellteilung und Zellneubildung beteiligt. Wichtige Aufgaben besitzt Folsäure im Protein-, DNA- und Homocysteinstoffwechsel sowie im Nerven- und Immunsystem. Funktionen und Wirkungsweisen von Folsäure Blutbildung Das wasserlösliche Vitamin ist für die Zellneubildung und die Blutzellbildung im Knochenmark unentbehrlich. Zugelassener Health …

Zum Beitrag

Biotin: Der Star für kräftiges Haar und gesunde Haut

Biotin ist im Körper an zahlreichen Stoffwechselreaktionen beteiligt. Es übernimmt wesentliche Aufgaben im Zuckerstoffwechsel (Neubildung von Glucose), im Eiweißstoffwechsel (Abbau von Aminosäuren) sowie im Fettstoffwechsel (Bildung von Fettsäuren). Weiter ist es für das Zellwachstum und die Erhaltung von Blutzellen, Talgdrüsen, Nervengewebe sowie Haut und Haare wichtig. Funktionen und Aufgaben von Biotin Allgemeines Biotin ist im Körper an zahlreichen Stoffwechselreaktionen beteiligt. Es übernimmt wesentliche Aufgaben im Zuckerstoffwechsel (Neubildung …

Zum Beitrag