Grundlagen Galle und Gallenwege

Das Gallengangsystem beginnt mit den Gallenkanälchen (Canaliculi biliferi), die wie Rinnen zwischen den Leberzellen verlaufen und die Gallenflüssigkeit aufnehmen. Die Kanälchen führen vom Zentrum der Leberläppchen in intrahepatische Gallengänge, die sich nach und nach vereinigen und kurz vor der Leberpforte den Lebergallengang (Ductus hepaticus) bilden. Dieser Los, lies mich…

Grundlagen Nieren

Die Nieren sind das wichtigste Ausscheidungsorgan des tierischen Organismus. Diese sorgen dafür, dass die extrazelluläre Flüssigkeit, die jede Körperzelle umgibt, in deren chemischen Zusammensetzung konstant und frei von schädlichen Substanzen und Stoffwechselprodukten ist. Die Nieren sind paarig angelegte Organe in der Höhe der Lendenwirbelsäule. Diese Los, lies mich…

Lipoproteine

Lipoproteine dienen der Aufnahme, dem Transport und der Verstoffwechselung von wasserunlöslichen Substanzen wie Fetten und Cholesterin. Es handelt sich dabei um kugelförmige Gebilde. Um den unpolaren Kern aus Cholesterinestern, Triglyzeriden und fettlöslichen Vitaminen hüllt sich eine Schicht aus freiem Cholesterin und Phospholipiden. In die Hüllschicht sind Eiweißstrukturen, die sogenannten Apolipoproteine, eingelagert, welche das Lipoprotein zusammenhalten und teilweise als Andockstelle für verschiedene Enzyme dienen.  Los, lies mich…

Grundlagen Magen

Der Magen ist ein Hohlraumorgan und das erste Reservoir des Verdauungstraktes für den Speisebrei. Die vorgekaute Nahrung wird hier mittels Verdauungsenzymen und Magensaft zu einem Nahrungsbrei zersetzt, der anschließend mit Hilfe der peristaltischen Kontraktion der Magenmuskulatur in den Dünndarm befördert wird. Anatomie Makroskopisch wird der Los, lies mich…

Das biogene Amin Histamin

Das biogene Amin Histamin (biochemisch: 2-4-Imidazolyl-Ethylamin) ist der wichtigste Mediator allergischer und pseudoallergischer Reaktionen. Es wurde bereits 1910 von Dale und Laidlaw entdeckt und weist ein Molekulargewicht von etwa 111 kDa auf. 1932 wurde es als Mediator allergischer Reaktionen identifiziert. Als wichtiger Neurotransmitter und als Los, lies mich…

Hormone – Insulin

Insulin ist ein kugelförmiges (globuläres) Proteohormon, das heißt es ist wie andere Proteine aus einzelnen Eiweißbausteinen, den Aminosäuren, zusammengesetzt. Insgesamt umfasst das Hormon 51 dieser Aminosäuren. Auseinander gefaltet lassen sich zwei Ketten erkennen. Die A-Kette besteht aus 21 Aminosäuren, die B-Kette umfasst 30 dieser Bausteine. Los, lies mich…