Fettstoffwechselstörungen – Formen

Die Klassifizierung der Fettstoffwechselstörungen gestaltet sich recht schwierig. Wissenschaftler versuchten in den letzten Jahrzehnten die einzelnen Erscheinungsbilder nach bestimmten Kriterien zu gruppieren. Je nach Relation der Lipide zueinander und der Konzentration von an verschiedene Lipoproteine gebundenem Cholesterin im Plasma lässt sich die Fettstoffwechselstörung in Gruppen, die mit unterschiedlichen klinischen Symptomen einhergehen, einteilen. Los, lies mich…

Schlankheitsmittel – Sättigungsverstärker, Quell- und Füllmittel

Zur Gruppe der Sättigungsverstärker lässt sich ein breites Spektrum an Substanzen zuordnen, die über verschiedenste Mechanismen zu einem erhöhten Sättigungsgefühl beitragen sollen. Die Zuordnung überschneidet sich teilweise mit anderen Kategorien der Schlankheitsmittel. Los, lies mich…

Schlankheitsmittel – Appetitzügler

Pharmazeutische Appetitzügler modulieren die Nahrungsaufnahme über eine Hemmung hungerinduzierender Neuronen oder über eine Stimulation des Sättigungszentrums. Dabei erhöhen diese in erster Linie die Konzentration bestimmter Botenstoffe wie der Neurotransmitter Noradrenalin, Dopamin und Serotonin oder wirken an Rezeptoren und Neuronen im Zentralnervensystem. Los, lies mich…