Leberspezifische Laborwerte: Ein Überblick

  Eine kranke Leber schmerzt nicht und verursacht nur selten oder erst spät eindeutige Beschwerden. Deshalb wird eine Lebererkrankung häufig beiläufig diagnostiziert. Dies geschieht meist im Rahmen einer Ultraschalluntersuchung, durch Bestimmung spezifischer Leberwerte im Blut und, bei bestehendem Verdacht, anhand entnommener Gewebeproben. Wir haben im Los, lies mich…