Update: Ernährungstherapie der Pankreatitis

  Die Ernährungstherapie der akuten Pankreatitis variiert in Abhängigkeit des individuellen Krankheitsbildes. Bei schweren Verlaufsformen erfolgt meist eine enterale Ernährung. In einigen Fällen ist eine Flüssigkeits- und Nahrungskarenz initial hilfreich. Anschließend erfolgt ein langsamer, stufenweiser Kostaufbau. Bei der chronischen Pankreatitis wird eine fettarme, kohlenhydratreiche, leicht Los, lies mich…

Das Erkrankungsbild der akuten Pankreatitis

  Die immer häufiger diagnostizierte akute Pankreatitis ist eine plötzlich auftretende Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die durch eine Selbstverdauung des Organs gekennzeichnet ist. Laut der Gesundheitsberichterstattung des Bundes wurden im Jahr 2000 knapp 46.850 akute Pankreatitiden diagnostiziert, während es im Jahr 2016 schon weit über 56.000 Los, lies mich…

Das Krankheitsbild der chronischen Pankreatitis

Die chronische Pankreatitis ist eine schleichend verlaufende Erkrankung der Bauchspeicheldrüse mit wiederkehrenden Entzündungsschüben, die allmählich zu einem Zellverlust und zur Fibrosierung des Pankreasgewebes führen. Im Laufe der Krankheit kommt es zu einem zunehmenden Verlust der exokrinen und endokrinen Funktion. Los, lies mich…