Tooltipp – Ziel- und Gewohnheitentracker

Gewohnheiten zu erkennen und langfristig zu ändern, gehört mit zu den schwierigen Unterfangen einer Verhaltensänderung. Noch schwieriger ist es, als Berater seinen Kunden und Klienten die richtige Strategie, die Motivation und das Durchhaltevermögen für eine erfolgreiche Verhaltensänderung mit auf den Weg zu geben. Gerade das wird in Zeiten eines vollgestopften Alltages gern auf die lange Bank geschoben. Immer wieder gibt es Gründe und Anlässe, sein Ziel zu vertagen.

Dabei gibt es auch zwischen Familie, Job und Alltag genug Möglichkeiten, mit kleinen Verhaltensänderungen große Schritte zu machen. Die Betonung liegt dabei auf klein – wer sich zu viel auf einmal vornimmt, verliert schneller die Geduld. Es gilt also, sich auf wenige und kleine Schritte zu fokussieren. Und dabei können uns kleine digitale Helfer unterstützen.

Der Loop Habits Tracker schmückt sich bei Google Play mit den aktuell besten Bewertungen. Loop hilft dem Anwender, gute Gewohnheiten anzunehmen und langfristige Ziele zu erreichen. Detaillierte Statistiken zeigen, wie sich der Anwender über verschiedene Zeiträume entwickelt hat. Zudem können die Zeiträume variabel angegeben werden. 

Praxistools Tooltipp - Ziel- und Gewohnheitentracker

Besonderer Clou: um Schwächen aufzuzeigen, wurde für Loop ein Algorithmus entwickelt, mit dem starke Angewohnheiten erkennbar werden. Jede Wiederholung verstärkt dabei die Angewohnheit, jedes Aussetzen schwächt diese ab. Motivationsfördernd ist dabei, dass selbst nach ein paar Mal Aussetzen eine zuvor lange geübte Gewohnheit nicht gleich wieder zunichte gemacht wird. Auch Erinnerungen können eingestellt werden.

Und noch einen Pluspunkt vergeben wir: die App kommt gänzlich ohne Werbung aus. 

Weitere Apps

Die App "Streaks" (für Android und iPhone erhältlich) konzentriert sich auf maximal 5 Aufgaben, Erinnerungen oder Ziele täglich. Funktionsumfang und Design sind dabei in der iPhone-App wesentlich umfassender und intuitiver als noch in der Android-App. Streakly erinnert dabei bei Bedarf an die jeweiligen Aufgaben. Ziel ist eine möglichst lange Kette erfolgreich umgesetzter Ziele zu haben und diese Kette nicht zu unterbrechen. Aus diesem Grund sind nur 5 Zieleingaben möglich. Auch kann das Zeitintervall nicht abgeändert werden. Die App eignet sich somit besonders für "Einsteiger".

Die App "Hab It" ist wesentlich flexibler aufgebaut als Streaks. Die Aufmachung macht mehr her und der Fortschritt wird visualisiert. Die App kann kostenfrei bei Google Play heruntergeladen werden und finanziert sich durch Werbung. Es gibt zudem eine kostenpflichtige Pro-Version.

Habit Bull ist eine weitere digitale App mit dem Ziel, den Anwender beim Erreichen seiner Ziele zu unterstützen. Auch hier werden Routinen in ihrer Entstehung und Entwicklung verfolgt, gemessen und visualisiert. Es vereint einen Zeitplan, Erinnerungen und individuelle Aufgaben, die zu Gewohnheiten werden sollen. Die App kann kostenfrei bei Google Play heruntergeladen werden. 

Wem dies noch nicht genügt, kann sich noch den Ziel & Gewohnheit Tracker sowie den 7 Weeks – Habit & Goal Tracker anschauen. Alternativen für das iPhone sind way of life und Strides.

Hinweis der Redaktion: Dies ist kein Werbetext. Wir wurden weder dafür bezahlt, noch ist das Unternehmen Mitglied oder gewährt uns einen anderen Vorteil